Dienstag, 29. Dezember 2015

Badebombenpralinen......

Was für ein Wort oder......
Aber wie schon hier angedroht, zeige ich euch unsere Badebomben in Form von Pralinen, die wir Weihnachten, an die Tanten, Paten & Freundinnen verteilt haben.
Das Rezept habe ich bei der lieben Frauke von Lüttes Blog gefunden.....Ich kann nur sagen ein Besuch lohnt sich.......
Das Rezept für 16 Badebombenpralinen:

200g Natron
100g Zitronensäure
100g Maisstärke
80g Kakaobutter
etwas Olivenöl
getrockenete Rosenblätter
ein paar Tropfen Rosenöl


Als Erstes vermengt ihr die trockenen Zutaten miteinander.
Die Kakaobutter wird über ein Wasserbad flüssig gemacht
und kommt dann zusammen mit dem Öl & dem Rosenöl 
zu der Mischung.
Sie sollte jetzt die Konsistenz von nassem Wasser haben.
Vom Gefühl her wie eine Sandburg bauen......
Wir haben die Mischung jetzt in Pralinenförmchen gefüllt.



Sie sind als Geschenk super angekommen....
Mann sollte nur gleich sagen das sie für die Badewanne sind, manche wollten schon gleich reinbeißen.....lecker.....
Ich selber durfte auch schon den Luxus geniessen, sie in der Badewanne auszuprobieren......Schön, richtig entspannend und der Effekt ist da.....
Die werden wir hier bestimmt öfters noch herstellen, jetzt wo ich weiß wo ich Kakoabutter finde.......grins......
Ich finde sie sind eine tolle Geschenkidee & machen viel her......
Ich wünsche euch allen einen traumhaften Tag.....
Ich muss jetzt meinen Herzi versorgen, der liegt Richtig Krank danieder.......
Ganz liebe Grüße
Jen

verlinkt bei
Hot 

Kommentare:

  1. Liebe Jen,
    kann mir die Freude über die leckeren aussehenden Badekugeln gut vorstellen.
    Zum Anbeißen äh Baden gut.
    Super, dass du dir auch ein paar Badekugeln gegönnt hast.
    Wünsche dir und deiner Familie einen guten Rutsch ins neue Jahr und viel Glück.
    Alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jen,
    solche Drohungen nehme ich gerne ernst ;-)
    Sie sehen tatsächlich etwas aus wie kleine Leckerein, da sollte der Hinweis wirklich nicht fehlen.
    Gute Besserung an dein Herzi, hoffentlich ist er Silvester wieder fit.
    Dann noch bis bald, einen schönen Rutsch habe ich ja schon gewünscht ♥
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jen,
    vielen Dank für Rezept und Anleitung.
    Das werd ich bestimmt bald mal probieren.
    Thema Bad muss eh nach der Weihnachtspause,fortgesetzt werden
    und das könnte dann ein schöner Abschluss sein.
    Und kleine Geschenkideen kann man ja immer gebrauchen.
    Ich wünsche dir einnen schönen Jahreswechsel, Jana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jen, dann wünsche ich zuerst mal dem Herzi gute Besserung. Die Badebomben sehen super aus.
    Wo hast du denn die Kakaobutter schlußendlich her bekommen? Ich habe ausser bei e..y noch nirgendes welche entdeckt. Das ist doch zum Verschenken immer eine schöne Idee.

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch. Ganz viel Gesundheit und Glück für´s neue Jahr und dann freue ich mich schon auf ein Wiedersehen in 2016.

    Bis dahin
    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      hier in der Nähe gibt es Dodenhof, eine große Einkaufswelt.
      Dort habe ich es in der Reform-Ecke gefunden.....
      Deshalb glaube ich auch das man es gut im Reformhaus bekommen kann...
      Ich könnte mir auch gut vorstellen, das man es in einem Supermarkt mit einer
      guten vegetarische Abteilung findet...
      Ganz liebe Grüße
      Jen

      Löschen
  5. Das kann ich mir vorstellen, die sehen auch echt lecker aus.
    Solche Pralinen sind doch perfekt, denn sie haben garantiert keine Kalorien und machen trotzdem Spaß.
    Eine tolle Geschenkidee.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Deine Badebombenpralinen sehen einfach wunderbar aus.. mit Kakaobutter sagst Du, die sind bestimmt göttlich!! Liebe Jen, ich weiß gar nicht mehr ob ich schon Danke zu Deiner zauberhaften Karte gesagt. Wenn nicht, hole ich das hiermit nach: hartelijke dank!! Ich glaube, ich werde vergesslich! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jen, deine Pralinen sehen wirklich köstlich aus und sind ja fast zu schade für die Badewanne. :) Ich möchte mich ganz herzlich für deine Kommentare bedanken und wünsche dir einen guten rutsch ins neue Jahr. Liebe grüße, caro

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jen,
    das muss man wirklich dazu sagen, dass man die nicht essen darf. Beim ersten flüchtigen Blick auf das kleine Bildchen hat's für mich wie Semmelknödel ausgesehen :)
    Das ist eine schöne Geschenkidee und riecht bestimmt sehr angenehm in der Wanne!
    Ganz lieben Gruß, gute Besserung an dein Herzi und einen gemütlichen Abend,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Jen,
    über die Badebombenpralinen ☺☺☺ hätte ich mich auch gefreut.
    Danke für den super Tipp.
    Liebe Grüße und ein glückliches 2016, Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jen,
    das glaube ich gerne, daß die hübschen Badepralinen gut angekommen sind als Geschenk!
    Dann Pflege deinen Mann mal schön gesund!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jen,
    da freut sich bestimmt jeder, wenn er so tolle Pralinen bekommt, und dann noch kalorienfrei...
    Gute Besserung an Deinen Schatz und habt einen kuscheligen Abend,
    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Erst mal ganz gute Besserung deinem Herzi! Liebe Jen deine Badebomben sehen ja phantastisch aus... ich glaube ich muss mich auch mal daran versuchen... ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jen,
    richtig schön sind Deine Badepralinen geworden. Und vielen Dank, dass Du mich wieder verlinkt hast.
    Viele ganz liebe Grüße
    Frauke von Lüttes Blog

    AntwortenLöschen
  14. Super Idee, liebe Jen, muss ich unbedingt nachmachen !!!
    Der Lieblingsgatte verbraucht nämlich ständig meine Entspannungsbäder ;-)
    Gute Besserung an den Deinen und
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra

    AntwortenLöschen
  15. Hola amiga querida !! Espero que hayas tenido una bonita noche buena con tus seres queridos y este 2016 que recién comienza te depare muchas bendiciones
    Cariños

    AntwortenLöschen
  16. Sehr schön die Badepralinen.
    Gute Besserung an deinen Liebsten.
    Herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Jen,
    auch dein Wichtelgeschenk ist echt toll!
    Und was du alles machst, hab mich ein bischen umgeschaut und bleibe jetzt mal da.
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin's nochmal.
    Ich wollte dir gerade ne mail schicken, hab aber auf deinem Blog keine E-mail Adresse gefunden. Vielleicht bin ich blind? ;)
    Magst du mir vielleicht kurz unter trixistrauminsel@gmail.com schreiben, dann kann ich dir wegen dem Collagen-Programm antworten.
    Lieben Gruß,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  19. Mhmmm lecker, die sehen aber wirklich köstlich aus! Frohes Baden :)

    Viele liebe Grüße,
    Corinna von http://www.kissenundkarma.de/

    AntwortenLöschen
  20. Hallo!
    Eine tolle Idee! Das Rezept merke ich mir.
    Liebe Grüße
    Berit

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Jen
    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch in ein glückliches, gesundes und kreatives 2016.
    Herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen