Samstag, 25. Juni 2016

Vogelnest.......

Seit Anfang Juni gehe ich jeden Tag unser Vogelnest besuchen.....
Hier habe ich es entdeckt....
Ein schöner Platz.......und dann habe ich entdeckt es sind Eier im Nest.....

Jeden Tag bin ich kurz hin und habe die Entwicklung beobachtet....
Ich habe immer zu gesehen das ich nur kurz da bin, da ja die Mama immer wieder vom Nest fliegt wenn wir kommen.......
Gut das das wetter nicht so toll war, so mußten wir nicht so oft in unseren Schuppen......
Habt ihr Lust auf die Entwicklung im Nest.......ich finde es echt spannend und es ging wahnsinnig schnell. An manchen Tagen konnte ich die kleinen Piepmätze beim wachsen zusehen.....


 Die Mama.....leider habe ich noch nicht raus gefunden was für ein Vögelchen es ist......Vielleicht weiß es einer von euch.....












Jetzt haben sie das Nest verlassen.......so schade......
Ob sie wohl die komische Frau mit der Kamera, die jeden Tag gestört hat vermissen........vielleicht ein bisschen.....
Das war meine kleine Reportage des Vogelnestes, ich hoffe ihr hattet genauso viel Freude an ihr wie ich.....

Ich hoffe ihr habt schönes Wetter, hier regnet es immer noch .....
Ganz schade für die Hurricane-Besucher, ein riesen Festival hier in der Nähe....ich glaube die meisten Zelte sind schon weggeschwommen......
Ganz liebe Grüße
Jen 

verlinkt bei nature-notes & our-world 

Kommentare:

  1. Was für ein passender Platz für ein Nest! Ich wäre auch immer und immer wieder hingelaufen. So spannend! Schade, dass sie ausgeflogen sind. Der Regen ist diesen Sommer wirklich ein Festival-Killer, so viele mussten schon abgesagt oder abgebrochen werden.

    Ich wünsche dir trotz Regen ein schönes Wochenende ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Witzig und dekorativ muss ich sagen. Danke für die schönen Fotos damit wir dran teilhaben konnten.
    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Das Southside Festival wurde auch abgebrochen.... wir wurden gestern auch wieder vom Unwetter heimgesucht und mein Garten wurde mal kurz über nacht zerstört....
    Ach wie süß die Vögel im Nest... wie toll, dass du sie so schön beobachten und fotografieren konntest liebe Jen ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jen,
    ach wie süß, das ist ja ein fabelhaftes Plätzchen für ein Vogelnest.
    Da würde ich auch ständig gucken gehen. Toll dass du uns die Fotos zeigst.
    Für die Festivalbesucher finde ich es auch sehr schade aber ich finde es trotzden gut dass abgebrochen wurde bevor jemand ernsthaft verletzt wird.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jen,
    schön,daß du auch ein Vogelnest vor der Nase hattest:)
    Ich würde auch dauernd gucken gehen.
    Hübsche Fotos konntest du machen von den kleinen Piepmätzen!
    Für die Sommerfestival-Besucher ist dieses Jahr wohl kein gutes....
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Da haben sich die Vögelchen aber einen tollen Platz für ihr vorübergehendes Zuhause ausgesucht! Danke für die schönen Fotos.
    Bei uns hat es einen Temperatursturz von über 15° gegeben. Zum Glück wurden wir von den angesagten Unwettern verschont vor einer Stunde hat es nach fast pausenlosem Regen seit den frühen Morgenstunden endlich aufgehört zu regnen.
    Liebe Grüße
    und ein hoffentlich unwetterfreies Wochenende
    Inge

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Jen,
    das ist Flügge werden im Zeitraffer. So schön.
    Leider weiß ich auch nicht, was das für Vögel sind, aber sie schauen schon niedlich aus, wenn sie die Schnäbel so aufsperren.
    Dir einen schönen Abend, hier Regen schon den ganzen Tag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jen!
    Die Vögelchen haben ja ein entzückendes Plätzchen zum Nisten bei dir Zuhause gesucht und auch gefunden.
    Sehr hübsch wenn man das so hautnah beobachten darf.
    Das Wetterchen spielt diesen Sommer total verrückt und man kann partout nichts planen. Es kommt immer wieder anders ...
    Wünsche dir einen schönen Abend! Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Da hat sich die Vogelmama aber eine geschmackvolle Kinderstube ausgesucht. :-)
    Süß die kleinen Piepmätze,vielen Dank fürs Zeigen.
    Viele Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, schönes Wetter haben wir leider auch nicht. Es regnet den ganzen Tag pausenlos
      und sogar ziemlich heftig, echt scheußlich.

      Löschen
  10. Ach wie schön, so ein toller Platz für ein Nest. Wir haben auch jedes Jahr mindestens eins aber immer in der Hecke versteckt.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  11. Oh wie Süß. Toller platz. Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie Süß. Toller platz. Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  13. ....wusste ich es doch, die Lieben suchen sich die dekorativsten Nistplätze :O))
    Ich glaub (!) dass das kleine Spatzen sind!
    Sei so lieb gegrüßt!
    Wir hatten heute bis um 4 30° und jetzt kam die Abkühlung --- zum Glück glimpflich!
    Gabi

    AntwortenLöschen
  14. MOIIII is des LIAB,,,
    mei des glab i da das do ganz aufgeregt warst
    i war do ah jeden TOG fotografiern ganga,,,gggg

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  15. liebe Jen,
    ein schöner Platz um ein Nest zu bauen, toll dass Du alles so fotografieren konntest.
    So schöne Bilder, aber welcher Vogel es ist weiß ich leider auch nicht.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  16. Wie niedlich. Ich kann leider die Mama nicht so gut erkennen, um sagen zu können, was sie ist. Schöner Nestplatz.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  17. Ist das herzig! Fast zu schön um wahr zu sein.
    Sich so einen Platz auszusuchen... Wahnsinn. Da wäre ich auch jeden Tag vorbeigegangen.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  18. Ach, wat leuk!!
    Dat lijkt me een roodborstje.
    Voor een paar jaren hadden wij ook een nest in de kast onder het afdak!
    Leuk om te zien he!

    Jammer dat de jonkies niet zo schattig zijn met een rood borstje. Dat krijgen ze pas later.

    Lieve groetjes van Thea♥

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Jen,
    das ist ja süß. Schon spannend, die kleinen Piepmätze wachsen zu sehen. Was für ein Vogel das ist, weiß ich leider auch nicht. Wer weiß, vielleicht kommt der Nachwuchs irgendwann selbst zum Brüten wieder.
    Hier auch R E G E N !! Den ganzen Tag!! ...und Gewitter und Sturm. Die meisten Festivals haben dieses Jahr echt Pech mit dem "Wetter". Rock am Ring abgebrochen, andere Festivals teilweise nur mit halbem Programm, tja und Hurricane - wird wohl auch eher eine Wasserschlacht. Doof !!!

    glg Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Jen,
    da sieht man, zu was Deko gut sein kann.
    Super schön, deine Vogelkinderreportage.
    Wir hatten eine sommerliche Woche, aber gerade hat
    es ordentlich gewittert und gegossen.
    Einen schönen Sonntag (trotz des Wetters)
    wünscht Jana

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Jen,
    das sind so tolle Aufnahmen! Die Entwicklung dieser süßen Piepmätze in Deiner kleinen Reportage, wirklich gelungen! Es hat mir sehr viel Freude gemacht den Bildern zu folgen. Danke Dir dafür!
    Was das Wetter anbelangt, so habe ich mich darauf eingestellt ganz flexibel zu reagieren. Das bedeutet, wenn es mal gerade nicht regnet, gehe ich schnell in den GArten um dort für etwas Ordnung und Schadensbegrenzung zu sorgen. Ich finde nur oftmals nicht rechtzeitig den Weg zurück ins Trockene, ins Haus. Da will ich noch schnell dies und das abschneiden, hochbinden, wegräumen,... und so ein paar Tropfen machen mir ja nicht so viel aus - denke ich. Aber bis ich ausgemacht habe, bin ich wieder einmal nass...und drinnen habe ich auch nur Stückwerk, weil ich nicht an meiner Arbeit dran bleibe...
    Dies ist schon ein ganz eigenartiger Sommer, mit neuen Herausforderungen...
    Am Sonntag soll es ja besser werden...hoffentlich!!! Denn meine Freundin und ich wollen den Tag der offenen Gartentüren hier bei uns nutzen...Wir freuen uns schon so darauf. Bin gespannt, was der Wettergott meint...Ich werde berichten.
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Jen, bei Deinen Fotos geht mir das Herz auf! Den Platz, den sich die Vogeleltern da ausgesucht haben, finde ich so schön. An diesem Kranz werdet ihr nun immer Eure Freude haben. So schön kann man ja selbst nicht dekorieren.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Jen,
    das ist ein Post, so ganz für mich gemacht!!! Ich glaube du ahnst, wie sehr ich mich darüber freue....Dieses Glück blieb mir über viele Jahre verwährt, ein Gelege so wunderbar mit meiner Kamera zu begleiten, dies ist noch ein großer Wunsch von mir. Eine Vogelfamilie hat im Nebenhaus gebrütet, aber so in einer engen Ritze an der Eingangstür, so tief, dass ich keine Chance hatte...
    Deswegen freue ich mich sooooo sehr es bei dir so wunderbar miterleben zu dürfen!!!!
    Habe einen schönen Sonntag,
    DANKESCHÖN! Herzlichst
    Monika*

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Jen,
    jetzt habe ich erst mal bei dir nachgelesen. Komme gerade irgendwie zu nichts...deine Drahtglocken und das Strickkissen sind wunderschön. Wie schaffst du das alles immer nur? Das Vogelnest im Kranz ist echt der Hammer!!! so was habe ich noch nie gesehen...richtig dekorativer Platz!

    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  25. Ach ist das süß. Zu schön, wenn die Vögel sich in unserer Nähe wohl fühlen und ihr Nestchen vis a vis bauen.
    Ich würde auch jeden Tag gucken gehen.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag,
    liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  26. Ach Gotte ne wie süß! Das ist ja wirklich ein ganz süßer Platz für ein Nest! Halte uns unbedingt weiter auf dem Laufenden! Ich hoffe du hast den Kranz fest angenagelt :)
    Lieben Dank fürs Zeigen! Da würde ich auch jeden Tag gucken :)
    Liebste Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
  27. So bezaubernd, liebe Jen. Was für ein Glück, etwas so schönes beobachten zu können :) Und dann ist das Nestchen auch noch zur Deko geworden, wunderschön! Bei der Vogelart tippe ich einfach mal auf Drosseln ;) Hab noch einen schönen Abend.
    Allerliebste Grüße,
    Kama

    AntwortenLöschen
  28. Wie schöööööön ist das denn! Da hat sich der Piepmatz aber einen perfekten Platz ausgesucht.
    Lieben Dank, dass du die tollen Bilder gemacht hast und sie uns zeigst.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Jen,
    ooohh sind das herzige Fotos so süß die Vogerln, hoffentlich geht es allen jetzt gut in der großen weiten Welt, ganz zauberhafte Bilder sind dir da entstanden..
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  30. Da hat sich das Elternpaar eine sehr wirkungsvolle Stelle für ihren Nestbau ausgesucht *lach*. Ein Highlight für jeden Fotofreund. Und wie schön, dass du die Entwicklung in so vielen Schritten für uns festgehalten hast und das noch OHNE die Nestinhaber (ich würde mal auf Spatzen tippen) zu sehr zu stören.
    Ich habe die bezaubernde Serie mit großer Interesse und Freude betrachtet. Vielleicht hast du ja Glück und sie suchen sich diesen dekorativen Platz noch einmal zum Brüten aus.

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  31. Wie herzig. Mehr Natur geht nicht.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Jen,
    ich würde mal eher davon ausgehen, dass es sich in Vogelkreisen so langsam herum spricht, dass da ständig komische Frauen mit Kästen vor der Nase am Nest auftauchen! ;o)
    Aber Du hast Recht, die kleinen Piepser haben ein Tempo drauf beim Wachsen, als gäbe es kein morgen mehr!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  33. Such a joy to see your lovely pictures from eggs to fledging.

    AntwortenLöschen
  34. I love nest watching as it is such a treat. That is a great safe place for a nest and I can see the warm moss that was used by the Mama bird... Thank you for sharing with Nature Notes..Michelle

    AntwortenLöschen
  35. Fabulous pictures of these sweet babies!

    Visiting From Nature Notes

    Donna@GardensEyeView
    and LivingFromHappiness

    AntwortenLöschen
  36. Sweet baby birds. I had a robins next on my porch once and was lucky to find a wildlife rescue when a storm blew the next and mother away.

    AntwortenLöschen
  37. lucky you!!!! having such cute models on your footsteps.

    AntwortenLöschen
  38. Wie bezaubernd ist das denn, liebe Jen!? Da hat die Natur sich aber an Deiner Dekoration aufs freundlichste beteiligt - so herzig, die Piemätze!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen