Sonntag, 4. Juni 2017

Pfingstbaum

Kennt ihr die Tradition vom Pfingstbaum pflanzen.....
Vor ein paar Jahren gab es das bei uns im Dorf noch....
Mein Mann gehörte mit zur letzten Gruppe von damals Jungs,
die noch Pfingstbäume geschlagen haben und gepflanzt.
Alle unverheirateten Mädchen nach der Konfirmation haben einen bekommen.
Aber da hier im Dorf leider der Nachwuchs fehlte, ist die Tradition leider bei uns eingeschlafen.
Gestern habe ich Lene zur Freundin gebracht und auf vielen Dörfer waren die Jungs unterwegs.
Da habe ich ihr diese Tradition erklärt, die sie leider nicht kennen lernen wird..... habe ich gedacht......


Aber heute Morgen schauen wir aus dem Küchenfenster und das steht ein Pfingstbaum.....
Ich bin gespannt wer sich das überlegt hat.....
Schnell heute Morgen den Schnaps kalt gestellt denn er muß ja begossen werden....
Einen Eimer Wasser stelle ich gleich bereit.
Ich bin gespannt was Lene sagt wenn sie gleich vom Geburtstag kommt.....
Ich finde die Idee richtig toll.......
Ich wünsche euch allen

FROHE PFINGSTEN 

Ganz liebe Grüße
Jen

verlinkt bei sunday-inspiration
 

Kommentare:

  1. Bestimmt denkt sie, du hast den wacker noch gepflanzt.
    Ein schöner Brauch. liebe Jen. Bloß schade, dass es keinen Nachwuchs gibt.
    Manchmal leben ja so alte Traditionen wie aus dem Nichts wieder auf, weil die Eltern ihren Kindern von früher erzählen und die Kids dann einfach beschließen, das auch mal zu machen. So war es hier bei uns mit dem Maibaum......bin mal gespannt was dein Mädchen sagt.

    schöne Pfingsten und viel Spass beim giessen.
    liebe grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Ahhh - jetzt bin ich schlauer! Das ist ja eine lustige Tradition. Muss sich der Baumpflanzer dann auch "outen"?
    Liebe Grüße, Anett.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Jen,
    nein, das Pfingstbaum pflanzen ist hier nicht bekannt. Hört sich aber nach jeder Menge Spaß an *zwinker*.
    Und, wie hat dein Töchterlein reagiert???? *neugierig bin*

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jen, diese Tradition kenne ich auch gar nicht. Ist das ein lebender Baum, oder wird nur ein gefällter Baum aufgestellt?
    Liebe Grüße
    Frauke von Lüttes Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frauke,
      es werden nur gefällte Bäume aufgestellt.
      Ganz liebe Grüße
      Jen

      Löschen
  5. Hola amiga,, que linda la llegada de la primavera,, bonito jardin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jen,
    hier in unserer Gegend gibt es den Brauch nicht.
    Schade,denn ich finde das toll!
    Schön,daß deine Tochter nun auch einen bekommen hat:)
    Ganz liebe Pfingstgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja eine nette Tradition. Das finde ich richtig toll.
    LG Susa

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Jen,
    eine schöne Tratition und ob es klappt mit dem richtigen wird sich zeigen ;) Leider gehen so tolle Tratitionen immer mehr in Vergessenheit.
    Lieber Gruss Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jen,

    Ich bin ja ein großer Fan von Traditionen,
    deswegen finde ich diesen Post und auch die
    Idee mit der Birke ganz toll. Die jungen
    Menschen sollten viel mehr über alte
    Traditionen wissen oder erfahren.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  10. Das ist so eine tolle Tradition :)
    Danke dass du uns neues Vorstellst und präsentierst.
    Super und ich als Fan von Traditionen finde diesen Beitrag nur umso schöner deswegen.

    alles Liebe deine Amely Rose schau dir gerne meinen London Vlog an

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Jen,
    diese Tradition kenne ich nicht, nur das Maibaumstecken. Da bekommt die Liebste, noch unverheiratete von Ihrem Liebsten einen geschmückten riesigen Birkenzweig gesteckt.
    Schon lustig was es alles für verschiedene Traditionen gibt.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  12. ..ich schließe mich Manu an und kenne das Maien stecken, schon süß, dasses weitergeht, wenn auch unerwartet !
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jen,
    das mit dem Bäumchen stellen kenne ich auch vom 1. Mai.
    Leider schläft auch bei uns diese Trdition langsam ein.
    Hab einen schönen Abend und morgen einen guten Start in die neue Woche.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  14. Bei uns gibt es diese Tradition nur als Maibaum. Dann werden die jungen Birken mit bunten Bändern geschmückt und der Auserwählten vor die Tür gestellt ;)) Lene wird sich bestimmt wie bolle gefreut haben und einbissel geschämt hat sie sich bestimmt auch, oder? Liebe Jen, vielen lieben Dank auch noch für Deine lieben Genesungswünsche. Sie waren eine Wohltat. Drücker, Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jen,
    das wird bestimmt lustig. ;-)
    Der Brauch Bäume aufzustellen wird bei uns am 1. Mai gepflegt. Der Maibaum ist dann mit vielen bunten Bändern geschmückt und ein Fest lässt die Menschen zusammen kommen.
    Ich könnte mir vorstellen, dass in dieser schnelllebigen Zeit so mancher Brauch wieder lebendig wird.
    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen