Freitag, 16. Juni 2017

Süßer Besuch.......

Heute ist zwar Freitag aber ich habe keine Blumen für euch.
Mein kleiner Vogel von -hier- ist wieder da.
Ich hatte schon Angst dieses Jahr kommt sie nicht aber mein Vögelchen ist wieder da und hat Junge bekommen.....





Sie hat sich wieder ihr Nest fertig gemacht im Kranz......
Ich weiß jetzt auch was für ein Vogel es ist, ein Fliegenschnäpper.
Vier Eier hat sie gelegt und ausgebrütet.














Es war wunderbar zu sehen wie sie gewachsen sind, Tag für Tag.
Ich habe jeden Tag kurz hingeschaut.
Da die Kleinen jetzt schon so Groß sind und kaum noch ins Nest passen, denke ich das heute mein letzter Besuch bei ihnen war und Morgen fliegen sie in die weite Welt hinaus......
Ich mag es die Natur so mit erleben zu dürfen....Einfach toll.
Mein Fliegenschnäpper schicke ich rüber zum Natur-Donnerstag.

Ich wünsche euch ein traumhaftes Wochenende.
Ganz liebe Grüße
Jen 

verlinkt bei Freutag & Gartengluck 

Kommentare:

  1. Liebe Jen,
    da habt ihr ja ganz wunderbare Nachbarn. Toll, wenn man so etwas beobachten kann. Die Schnäpperfamilie scheint sich bei euch ja sehr wohl und willkommen zu fühlen. Tolle Bilder!!
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden,
    Lydia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jen,
    DANKE für diese wunderbare Fotostory von neuem Leben in der Vogelwelt :O) Es war sicher wunderbar, dies tagtäglich mitverfolgen zu dürfen!
    Der Fliegenschnepperfamilie alles Gute :O)
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes und gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ist das süß, liebe Jen!
    Wir haben auch Nester - aber leider in der Regenrinne! Da kann ich nicht hineinspickeln - wie schade!
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  4. Oh sind die Kleinen niedlich liebe Jen, Danke für die tollen Fotos.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sigi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jen,
    ich freue mich mit dir,daß auchbin diesem Jahr der Kranz bewohnt wird!
    Soooo niedliche Bilder von den kleinen Piepmätzen!
    Ganz liebe Freitagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jen,
    So eine schöne Post mit Naturerlebnis, einfach ein traumhaftes Erlebnis wenn man so mit beobachten kann wie die kleinen ausschlüpfen und wachsen. Super danke für deine Fotos.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir
    Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Die sind ja zuckersüß! Bei uns brüten gerade die Amseln zum zweiten Mal heuer. Der erste Schwung Nachwuchs hat sich schon aus dem Staub gemacht.
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jen,
    immer wieder ist es doch ein schönes Erlebnis, wenn aus so hübschen kleinen Eiern niedliche Vögel schlüpfen. Sind sie schon ausgeflogen?
    Und sie sind ein toller Ersatz für die Freitagsblumen.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jen,
    das sind Bilder, die jeden Blumenstrauß
    verdrängen. Wunderschöne Aufnahmen. Es ist
    doch herrlich, wenn man die kleinen Wesen
    heranwachsen sieht.
    Einen schönen Start ins Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  10. Wie toll ist das denn - klasse! Bei uns brüten zwar auch einige Vögel, aber zu hoch, um mal einen Blick reinwerfen zu können.
    Was für ein zuckersüßes Nest :-)

    AntwortenLöschen
  11. liebe Jen,
    so viele schöne Aufnahmen! Schön, dass Du sie machen konntest!
    Bei so einem schönen Erlebnis braucht man keinen Blumenstrauß!
    liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Gerti

    AntwortenLöschen
  12. Da hast du ja einen wunderbaren Ort für ein Nest geschaffen mit deinem Türkranz......herrlich!
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  13. Hej Jen,
    das sind ja ganz wunderbare Bilder! ist das schön, wenn man das so beobachten kann :0) da ist der Türkranz auch noch total nützlich :0)hab noch ein schönes WE! Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Jen, wow! Das ist schon toll, wenn man solch eine süße Familie vor die Linse kriegt. Danke für´s Zeigen, meistens sitzen die Nestchen ja viel, viel höher so das man keine Chance kriegt reinzusehen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jen,
    wie toll ist das denn ! Wie schön, dass die Fliegenschnäpper sich bei Euch so wohl fühlen und immer wiederkommen. Und sogar Einblicke ins Nest erlauben.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Jen,
    wow, das sind wunderschöner Bilder, Danke fürs Zeigen:) Es ist
    herrlich, wenn man die kleinen Wesenheranwachsen sehen darf:) Klasse!!! Zu deiner Frage: nein. ich bin nicht mehr beim Instagram, bin fast süchtig geworden!!! hab mich angemeldet und hab so viel Zeit wieder für meine Familie Ganz Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  17. Ach wie putzig liebe Jen, das ist schön wenn man alles ganz genau beobachten kann. Nun hoffen wir mal, dass die kleinen Vögelchen ein schönes Leben haben werden.

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Ist ja süß. dass sie zurück gekommen ist.
    Da scheint es der Fliegenschnepperdame in dem Kranz wohl gut zu gefallen. Wie nah du auch ran konntest....Toll!

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Jen,
    das ist wirklich toll, dass du die kleine Vogelfamilie so hautnah miterleben kannst!
    Ich finde das auch immer wieder faszinierend. Wir haben eine Amselfamilie in der Hecke. Aber sie haben so raffiniert gebaut, dass wir das Nest nur von unten sehen können.
    Dir noch ein wunderschönes Restwochenende und ganz liebe Grüße,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  20. ...ein Vögelchen mit Geschmack. bei dem aparten Domizil !
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  21. Schöner geht's nicht. Was für eine herrliche Bilderreihe. Da kannst Du ein kleines Buch draus machen.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Jen,
    das ist ein sehr schöner Post, einfach wunderbar. Ich konnte den kleinen Piepmätzen regelrecht beim Wachsen zusehen.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  23. Ach wie süß, ganz tolle Foto´s.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  24. Wundervoll, liebe Jen.
    Das sind die Momente, die das Leben ausmachen, nicht wahr?
    Ganz herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  25. Das ist ja ein ganz besonderes schönes Plätzchen für ein Nest. Der kleine Vogel hat Geschmack. Schöner Wohnen für Vögel.
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  26. Das ist so süß und goldig. Tolle Fotos!!! Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  27. Eine schönere Deko kann es ja wohl nicht geben. So süß die Vögel. Da fühlt man sich direkt als Pflegemama mit verantwortlich.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  28. Bei dir hatte ich es im letzten Jahr gesehen nun weiß ich es wieder...
    Hoffe das es mit deinen Schätzen gut geht!
    Ihr lieben Blogfreunde & Mitprojektler,

    leider schaffe ich es nicht rumzukommen und jedem Einzelnem
    individuell zu schreiben im Blog und bei Euch! Doch bin ich hier
    und schätze sehr was ich sehen darf!
    Gerne möchte ich Euch ein liebes Zeichen geben, Euch zeigen, dass
    ich hier war, gerne geschaut habe!
    Dankeschön für alles!
    Liebe Grüße
    schickt von Herzen Monika*

    AntwortenLöschen
  29. ohhhhh
    so süß
    da hat sich die Mama aber ein schönes Plätzchen zum brüten ausgesucht
    wunderschöne Fotos
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  30. Eine schöne Geschichte, liebe Jen. Merci fürs Zeigen.
    Herzliche Grüsse Simone

    AntwortenLöschen